Um Ihnen das optimale Online-Erlebnis zu bieten, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

SPG-Kurs

Die Kursverwaltung von SPG kann seit dem neuen Update 1.0.2 auch SEPA-Lastschriften erstellen.SPG Kurs

Die Abrechnung der Kurse wurde optimiert und um die Funktion zur Erstellung der sogenannten XML-Datei ergänzt. Um SEPA-Lastschriften im Online-Banking bei Ihrer Sparkasse abzurechnen zu können benötigen Sie nur wenige Klicks.

Außerdem können Sie bei Ihren Teilnehmern nun auch direkt IBAN, BIC, Mandatsreferenz und das Ausführungskennzeichen hinterlegen. Der Ablauf des Abrechnungsverfahren musste leicht verändert werden. Folgende Schritte müssen Sie ab sofort durchführen:

SEPA-Datei erstellen in SPG-Kurs

Sie haben die Möglichkeit Ihren Kurs per DTA-Lastschriftverfahren und/oder per SEPA-Lastschriftverfahren abzurechnen.

Folgende Schritte müssen zur Abrechnung durchgeführt werden.

1. Öffnen Sie den gewünschten Kurs und wählen Sie die Registerkarte "Abrechnung"

2. Es werden nur Teilnehmer per Lastschrifteinzug (DTA) und SEPA-Lastschrift abgerechnet. Es können nur DTA- und SEPA-Dateien erstellt werden, wenn bereits Rechnungen für diese Teilnehmer erzeugt wurden.

 SPG-Kurs

3. Jetzt müssen Sie die DTA-Datei oder SEPA-Datei  erstellen. Klicken Sie hierfür auf den Button "DTA/SEPA"

4. Die Dateien können für alle Teilnehmer, nur neue Teilnehmer oder die zuletzt abgerechneten Teilnehmer mit der gewählten Zahlungsart erstellt werden.

Entscheiden Sie sich zunächst, ob eine SEPA-Datei oder eine DTA-Datei erzeugt werden soll.

 SPG-Kurs Teilnehmer

  • Wählen Sie nun das Ausführungskennzeichen.
  • Es wird immer nur eine Datei für Erst- oder für Folgelastschriften erstellt. 
  • Der Dateiname erhält automatisch den Zusatz "sepa-erst" oder "sepa-folge". 
  • Teilnehmer mit der Zahlart SEPA-Erstlastschrift werden automatisch auf SEPA-Folgelastschrift umgestellt, allerdings bleiben diese im Reiter Abrechnungen als "SEPA-Erstlastschrift angezeigt" sobald der Teilnehmer abgerechnet ist. 
  • Wählen Sie das Konto auf dem der Betrag eingehen soll.
  • Je Verwendungszweckzeile können 27 Zeichen vergeben werden.
  • In der ersten Verwendungszweckzeile wird immer die Kursbezeichnung, der Vorname und der Nachname des Teilnehmers ausgegeben.
  • Geben Sie das Erstellungsdatum und das Ausführungsdatum vor.
  • Beachten Sie hierzu die Hinweise im oberen Bereich des Formulars. 
  • Wählen Sie die Option COR1 für eine verkürzte Laufzeit (Hinweis 3). Bitte erfragen Sie vor der Erstellung der Datei, ob Ihre Bank dieses Verfahren anbietet.  
  • Klicken Sie jetzt auf den Button "Erstellen".
  • Die SEPA-Datei wurde erstellt und liegt standardmäßig in dem Verzeichniss c:\spg\spg-verein\spg-kurs\sepa-dateien\.

Kurs Abrechnung SEPA

Nach der Erstellung von einer SEPA-Datei für Erst-Lastschriften öffnet sich folgendes Fenster:

Abrechnung erst Lastschrift

Durch Klick auf den Button "Auflistung als PDF speichern" kann die Liste der geänderten Teilnehmer gesichert werden, damit Sie diese in SPG-Verein anpassen können.

Durch Klick auf den Button "Begleitzettel anzeigen" öffnet sich der Begleitzettel.

Durch Klick auf "Schließen" wird das Fenster geschlossen.

Den Begleitzettel finden Sie im Verzeichnis des angebenen Pfades.

Nach der Erstellung von einer SEPA-Datei für Folge-Lastschriften öffnet sich folgendes Fenster:

SEPA Folge Latsschrift

Durch Klick auf den Button "Begleitzettel anzeigen" öffnet sich der Begleitzettel.

Durch Klick auf "Schließen" wird das Fenster geschlossen.

Den Begleitzettel finden Sie im Verzeichnis des angebenen Pfades.