Um Ihnen das optimale Online-Erlebnis zu bieten, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzerklärung im Fußbereich dieser Seite.

Vereins-Knowhow

Wie oft hat man schon am Schreibtisch gesessen und sich den Kopf zerbrochen.
Ideen bringen den Verein voran, egal in welchem Segment. Aber wie kommt man am besten zu neuen Ideen?
Wir haben Ihnen kurz zwei wichtige Methoden zur Ideenfindung zusammengestellt.

 

 

6-3-5 Methode

Sechs Personen schreiben drei Vorschläge/ Ideen auf und reichen das Blatt fünf mal weiter. Die Ideen beziehen sich immer auf die von der Person zuvor aufgeschriebenen Vorschläge.
Je nach Problemstellung hat man hierfür drei bis fünf Minuten Zeit.So entstehen bei sechs Personen 108 Ideen. Da wird bestimmt etwas dabei sein.

Brainstorming

Ist eigentlich eine bekannte Form der Ideengewinnung, diese wird leider nur häufig falsch angewendet.
Gründen Sie eine Gruppe von ca. 5-20 Personen.Die Gruppe sollte aus vielen unterschiedlichen Personen bestehen z.B. Personen aus den verschiednen Abteilungen. Es wird ein Projektleiter bestimmt. Dieser erklärt die Aufgabenstellung. Die Aufgabenstellung sollte nicht zu allgemein (Wie verdienen wir mehr Geld?), aber auch nicht zu detailiert gehalten sein (Welches Holz sollen wir für die neuen Bänke im Umkleideraum verwenden?).
Alle Ideen sollten schriftlich festgehalten werden, z.B. an einer Tafel oder Whiteboard.
Und hier kommen die wichtigsten Regeln:

 

 

 

  • Kombinieren und Aufgreifen von bereits geäußerten Ideen
  • Kommentare, Korrekturen, Kritik sind verboten
  • Viele Ideen in kürzester Zeit (Zeitrahmen ca. 5-30 min)
  • Freies Assoziieren und Phantasieren ist erlaubt.
Kategorie: