Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: SEPA Mandatsreferenz nicht eindeutig nach Update von SPG 3 => SPG4

SEPA Mandatsreferenz nicht eindeutig nach Update von SPG 3 => SPG4 05 Sep 2021 15:01 #6623

Hallo,
nach der Datenübernahme von SPG 3.x nach SPG4.3 bekomme ich die Meldung SEPA-Mandatsreferenz nicht eindeutig
In der Version 3.x gab es in dem Datenbestand keine Fehlermeldungen und auch der Beitragseinzug klappte reibungslos.
Es tritt überall dort auf, wo es mehrere Mitglieder aber nur eine Bankverbindung gibt.
Ich habe für diese Bankverbindung eine Mandatsreferenz erstellt und diese dann bei allen Mitgliedern eingetragen, für die dies Konto zur Lastschrift freigegeben wurde.
Muss ich jetzt in der Version 4 für jedes Mitglied, also für jede Abbuchung eine eigene Mandatsreferenz erzeugen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

SEPA Mandatsreferenz nicht eindeutig nach Update von SPG 3 => SPG4 05 Sep 2021 15:49 #6624

Hallo Herr Tamberg,
wenn ich Sie richtig verstehe, haben Sie für mehrere Mitglieder die gleiche Mandatsreferenznummer vergeben, dies ist natürlich falsch.
In der Version 3.x.x war dies auch schon falsch. Jedes Mitglied hat seine eigene Mandatsreferenznummer, sehen Sie sich dies doch mal im Testverein(TST) an.
Ist dies nicht klar, bitte nochmals melden.

MfG
Gunter Eberding
Gunter Eberding
geberding@t-online.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

SEPA Mandatsreferenz nicht eindeutig nach Update von SPG 3 => SPG4 05 Sep 2021 18:47 #6625

Hallo Herr Eberding,
dann bin ich damals wohl von der Bank falsch informiert worden. Ich habe für jede Lastschrifterlaubnis eine Mandatsreferenznummer angelegt.
Somit habe ich dann bei einer Familie mit 4 Mitgliedern nur eine Mandatsreferenznummer gehabt, weil bei 4 Mitgliedern vom gleichen Konto abgebucht wurde.
Dies war auch noch nie ein Problem, weder im Programm noch bei der Abbuchung bei den Banken.
Dann wird mir nun wohl nichts anderes übrig bleiben wie jede Menge neuer Nummern zu vergeben und dies den Mitgliedern schriftlich mitzuteilen.
Vielen Dank für ihre Antwort.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Schwimmer.

SEPA Mandatsreferenz nicht eindeutig nach Update von SPG 3 => SPG4 05 Sep 2021 20:09 #6626

Hallo Herr Tamberg,
danke für das Feedback.
Nun muss ich etwas sparkassenfachlich werden, Sie müssen für Ihre Beitragseinzüge keine "Lastschrifterlaubnis" sondern für jedes Vereinsmitglied, welches einen eigenen Beitrag bezahlen muss, ein "SEPA-Mandat" haben auch wenn ein "Zahler" für mehrere Mitglieder bezahlt. Diese Fakten ergeben sich schon aus dem Handbuch von SPG-Verein Version 3.2.x. Ihre Sparkasse kann Ihre These eigentlich nicht bestätigt haben, denn auch wenn Sie früher für mehrere Familienmitglieder mit unterschiedlichen Beiträgen nur eine Lastschrifterlaubnis hatten, musste diese in einzelne SEPA-Mandate aufgeteilt werden. In welchem Jahr hat Ihnen Ihre Sparkasse diese Falschinformation gegeben?? Zu Beginn der SEPA-Lastschriften gab es genug Informationen.
Da ich nicht weiß, wie Ihre Mandatsreferenz-Nummer aufgebaut ist, kann ich Ihnen keinen Weg der schnellen Berichtigung nennen, denn eine Selektion mehrfach vorhandener Nummern ist nicht möglich.
Es gibt noch den Export der Daten mit "Mitgliedsnummer; Name; Mandatsreferenznummer; Mandatsreferenzdatum. In der Exceldatei sortieren Sie dann nach der Mandatsreferenznummer, somit haben Sie alle Mehrfachnummern beisammen. Der Rest kann gelöscht werden, denn wird die Importdatei auch kleiner.
Nun vergeben Sie neue Mandatsreferenznummern.
Sie erhalten nur Probleme, wenn eine Sparkasse bzw. Bank nach einem Einzug von Ihnen das Original des SEPA-Mandatsformulars sehen will.
Sollten noch Unklarheiten bestehen, nochmals melden.

MfG
Gunter Eberding
P.S.:
Habe heute einen Bestand konvertiert, bei dem drei Mitglieder mit gleicher SEPA-Mandatsreferenznr. und Kontoverbindung waren, es erfolgte bei der Konvertierung kein Hinweis.
IBei der Eingabe von Mandatsreferenznummern werden in der Version 4.3 keine doppelten Nummern zugelassen.
Gunter Eberding
geberding@t-online.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von G.Eberding. Begründung: Weiterer Test
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.206 Sekunden
Powered by Kunena Forum